Die Geschichte der Feuerwehr Ried gegründet 1903

Gründungsfeier mit Spritzenweihe am 28.August 1904.


Die Feuerwehr Ried im Zillertal definiert ihre Gründung mit Ankauf einer

 

Saugspritze, zwölf Feuereimern,Schlauchhaspeln,Feuerleitern,Feuerhaken,Schläuchen,

 

Laternen,Lampen und Beilen im Jahr 1903.

 

 

 

Im Jahr 1904  folgte

 

am 28. August die Gründungsversammlung mit der Wahl von Johann

 

Jäger zum ersten Kommandanten und der Segnung der Spritze sowie

 

dem Bezug des Feuerwehrhauses.

 

Die weiteren Grünungsmitglieder waren:

 

Johann Jäger (Stiegler), Georg Moser (Brandstatt), Sebastian

 

Pircher (Jochhäusl), Michael Mayr (Sägewerk), Franz Wimpissinger

 

(Kaminkehrer), Ferdinand Klocker (Mäusl), Franz Höllwarth

 

(Koppinger), Johann Mair (Furter).

 

 

 

Im 1910 wurde der Mitgliedsbeitrag

 

mit einer Krone pro Feuerwehrmann festgesetzt. War in einem Haus

 

kein Feuerwehrmann hatte der Hausbesitzer vier Kronen zu

 

bezahlen.

 

 

 

1922 folgte die Vereinbarung zwischen Gemeinde und

 

Feuerwehr im Brandschadenereignis gegenseitige Arbeitsschichten zu

 

leisten. Ein Schlauchturm wurde an das Feuerwehrhaus angebaut.

 

 

 

 

Die erste Motorspritze NVH50/3 konnte die Feuerwehr Ried im Jahre

 

1931 von der Firma Rosenbauer ankaufen.

 

 

 

 

Elf Oberflurhydranten brachten 1937 eine wesentliche Verbesserung

 

der Wasserversorgung.

 

 

 

Bei der Jahreshauptversammlung unter dem Kommandanten Johann

 

Kreidl im Jahr 1954 wurde der Beschluss gefasst, dass in einem

 

Brandfall jeder, der einen Traktor besaß,mit seinem Anhänger zum  

 

Spritzenhaus zu kommen hatte.

 

 

 

 

1975 konnte das erste Löschfahrzeug beim Feuerwehrfest am12. und

 

13. Juli gesegnet werden.

 

 

 

Im Jahre 1977 war Ried erstmals Gastgeber des Bezirksfeuerwehrtages,

 

der nach der HL. Messe im Gasthof Almhof Lackner abgehalten Wurde.

 

 

 

1980 veranstaltete die Feuerwehr Ried den ersten Zillertal

 

Langlaufwettbewerb Für Feuerwehren, der bis ins Jahr 1986

 

ausgerichtet wurde.

 

 

 

1985 konnte eine Fahne angekauft und gesegnet werden.

 

 

 

1999 wurde die Jungfeuerwehr gegründet.

 

 

Im Zuge der 100-Jahr-Feiern richtete die Feuerwehr Ried den Bezirks-

 

Nassbewerb aus.




Die Jugendfeuerwehr wurde 1999 gegründet


Die Erste Jungfeuerwehr mit dem ersten Jugendbetreuer Leo Pöchhacker.

 

Inzwischen ist die Jugendarbeit ein fixer Bestandteil der Feuerwehr Ried.

 

Einige der Jungfeuerwehrler/innen sind schon in den aktiven Dienst eingetreten .

 

Gründungsfoto
Gründungsfoto

Jahreshauptversammlung 2015


Die Wahlen bei der Jahreshauptversammlung brachten ein klares Ergebnis.

 

Mit eindeutiger Mehrheit wurde Pircher Gregor zum Kommandanten und

 

Unterkreuter Peter zum Kommandant-Stellvertreter gewählt.

 

Der ausführliche Bericht ist in der aufgelegten Broschüre zu lesen.

 

Ein großes Dankeschön dem ausgeschiedenem Kommandanten

 

Stefan Steinberger für seine Verdienste um Die Feuerwehr Ried.